Wir über uns


In der Assoziation Linker Verlage sind Kleinverlage mit politisch engagiertem Programm zusammengeschlossen. Seit 1994 koordinieren wir Werbung und Vertrieb und versuchen auf diese Weise Kosten zu senken und Zeit einzusparen. Auf diese Weise, so die Zielsetzung, bleiben mehr Ressourcen für unsere eigentliche Aufgabe: das Büchermachen.
Die Zusammenarbeit vollzieht sich in zwei Bereichen und in unterschiedlicher Intensität. Zu den Bereichen Werbung und Öffentlichkeitsarbeit zählen die gemeinsamen Messestände in Frankfurt und auf den spezifisch linken Buchmessen in Nürnberg und Berlin; ebenso unser jährlich erscheinender Gemeinschaftskatalog oder Gemeinschaftsanzeigen in wichtigen linken Medien. Ein Teil der Verlage arbeitet zudem im Vertriebsbereich zusammen, unterhält ein gemeinsames Vertreter-Netz und liefert über eine eigene Auslieferung an den Buchhandel aus. Die Homepage unserer Auslieferung finden Sie unter: http://www.alive-auslieferung.de/

In der im Entstehen begriffenen aLiVe-Akademie soll der Informationsaustausch, der von Beginn an ein wesentliches Element der gegenseitigen Hilfe war, institutionalisiert und für weitere Verlage geöffnet werden. Dabei zielt die Akademie nicht allein auf die Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen, die im Verlagswesen wichtig sind, sondern sie soll auch dazu beitragen, daß linke Verlage und Buchhandlungen ihre Position in der Branche kritisch reflektieren.
Die aLiVe-Verlage verstehen sich als ein Stück Gegenöffentlichkeit, das den sozialen Bewegungen die Möglichkeit bietet, gesellschaftskritische Ideen vorzustellen und kontrovers zu diskutieren. Wir bemühen uns, möglichst nahe am Puls der sozialen Bewegungen zu sein, ihre Themen aufzunehmen, ihre Debatten zu begleiten, auf Demos und Kongressen präsent zu sein.


Interview der Neuen Hanauer Zeitung zu aLiVe[Download]
Artikel im Katalog der Mainzer Minipressenmesse 1995 zu aLiVe[Download]